Fußball in der Schule - Übersicht..........Startseite
Fußball lernen - Fußball spielen in der Schule
  Spielgemäß lernen
 
Grundsituationen des Fußballspiels
Spielfähigkeit-Didakischer Ansatz
Spielen lernt man nur durch Spielen, allerdings müssen die Spielformen auf die Voraussetzungen einer heterogenen Lerngruppe abgestimmt werden.
Das Üben einzelner Techniken kann dabei meist in spielerische Zusammenhänge eingebaut werden.
Ausgangspunkt bilden
Bewegungserfahrungen/Kleine Spiele mit dem Fuß


Grundsituationen des Fußballspiels
Torschuss - Torabwehr
stellt eine zentrale Handlungssituation dar und ist zunächst entscheidend für den Spielcharakter und für eine Vereinfachung der komplexen Spielsituation.
....
Zugleich ist es eine spannende Grundsituation vorhanden, von der aus weitere Spielelemente hinzugefügt werden können:
Herausspielen einer Torgelegenheit
Aufbauen und Stören eines Angriffs

Technische Fertigkeiten (Passen, Stoppen, Schießen, Dribbeln, Mitnehmen des Balles, Kopfball, Flanken etc) können innerhalb dieser Grundsituationen eingebaut und geübt werden.

 
Es gilt also immer Spielformen zu finden, die einen Entwicklungsfortschritt (der Spielfähigkeit) in der jeweiligen Grundsituation ermöglichen. Wichtig dabei sind kleine Gruppen, übersichtliche Spielfelder, lernfördernde Regelveränderungen, Überzahlsituationen.
Bewegungserfahrungen mit dem Fußball sind dabei eine wichtige Vorbereitungs- bzw. Begleitmaßnahme.
Integrative Spiel- und Wettkampfformen
Didaktischer Ansatz  | Spiel- und Übungsformen - UnterrichtsphasenOrganisations- und Taktikplaner


 

zurück