Koordinations- und Gleichgewichtsübungen



Skifahren ist immer auch ein Spiel mit dem Gleichgewicht. 

Deshalb kommt der Gleichgewichtsfähigkeit - wie den anderen koordinativen Fähigkeiten
(Reaktionsfähigkeit, Orientierungsfähigkeit, Differenzierungsfähigkeit, Rhythmisierungsfähigkeit)
eine besondere Rolle zu, die bei der Vorbereitung auf den Skikurs besonders angesprochen werden können.

Einige Übungen für den Sportunterricht (Stationsbetrieb):
 


"Teppichfließenabfahrt" in verschiedenen Körperpositionen
Kniebeugen auf einem Bein

 
 
 
 
 



 


Bälle prellen auf der schiefen Ebene (in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Richtungen)




Durchspringen von Reifen mit unterschiedlichen Vorgaben, z.B. Farbschema, nur jeden zweiten Reifen


Übungen mit dem Hupfball (Wackelbrett)



Rollbretter, Skateboards, Pedalos oder Inliner-Skater können in die Aufgabenstellungen einbezogen werden
 

Bilder nach www.seilbahnen.at

Weitere Aufgabenstellungen: Achterkreisen auf einem Bein, einbeinige Kniebeugen, Abfahrtshocke (mit Wippen) auf einer umgekehrten Gymnastikbank oder auf einer Reckstange ...
 
 
zurück



Startseite| Skifahren: Erste Erfahrungen | Spiele für Anfänger | Pflugbogen | längere Abfahrten | Paralleles Grundschwingen | FIS-Regeln | Skigymnastik