Startsprung 

Armkreistechnik  | Rückenstart

Grabtechnik
("Greifstart")
 
 
 

Ausgangsposition:
Die Hände befinden sich an der Startblockkante (entweder zwischen oder seitlich von den Füßen).
 
 

Nach dem Startsignal ("auf die Plätze) wird der Körper nach vorn verlagert.
Die Beine werden im Kniegelenk gebeugt, die Arme schwingen ohne Ausholbewegung nach vorn und werden in dieser Stellung gehalten. 
 
 
 
 
 

Mit der Herunternahme des Kopfes taucht der gestreckte Körper flach (in einem Winkel von etwa 10-20° zur Wasseroberfläche) in das Wasser ein. 

zurück





 
 
Startsprung
mit Armschwung ("Armkreistechnik")

Ausgangsstellung:
Die Zehen umgreifen die vordere Kante des Startblocks, der Oberkörper wird nach vorn geneigt. Die Beine sind in den Kniegelenken gebeugt und die Füße etwa hüftbreit auseinander. 

Mit dem Ertönen des Startsignals schwingen die gestreckten Arme kreisartig rückwärts.

Der Oberkörper klappt abwärts und beginnt nach vorn zu fallen. Gleichzeitig beugen sich die Beine im Kniegelenk.

Die Arme schwingen etwa bis zur Ausgangsstellung vor und werden in dieser Stellung gehalten
In der folgenden Flugphase ist der Körper völlig gestreckt.

Mit der Herunternahme des Kopfes taucht der gestreckte Körper in einem Winkel von etwa 10-20° zur Wasseroberfläche in das Wasser ein. 

 

Rückenstart


zurück
Lernprogramm Kraul
Bewegungsphasen
Programm zum Ausdrucken
Daumenkino Kraul
Wende
Startsprung
Spiele im Wasser LINKS