Übersicht LK Sport


Körperschwerpunkt - Körperachsen



 Körperachsen
 
 
Der Körperschwerpunkt (KSP) ist ein fiktiver Punkt in dem die Masse des gesamten Körpers gedacht werden kann und Angriffspunkt der Schwerkraft.

Anders formuliert: 
Im KSP halten sich die Schwerkraftmomente aller Masseteile die Waage. 
Besondere Bedeutung hat der KSP deshalb, weil er als Angriffspunkt für die Schwerkraft bei jeder Bewegung wichtig ist (Angriffspunkt aller äußeren Kräfte).

Im Gegensatz zu starren Körpern gibt es jedoch beim Menschen keinen festen KSP, sondern er ist abhängig von der Körperposition und der Masseverteilung im Körper.
 

Im Stand befindet sich der KSP ungefähr in Hüfthöhe.

Im Extremfall kann er sich (aufgrund der Körperposition) auch außerhalb des Körpers befinden.
Die Bahn des KSP ist nach dem Absprung bei Flugphasen nicht mehr zu beeinflussen.

Beispiele: Salto, Hürdenlauf, Weitsprung

Internet - Dieses Symbol führt zu weiteren InternetseitenTIPP
KSP-Bestimmung


 
 
 
Körperachsen
Drehachsen

Drehachsen des menschlichen Körpers

a - Horizontalachse (Tiefenachse);
     Hauptbewegungsrichtung parallel zum Boden/Erdoberfläche

b - Vertikalachse (Längsachse);
    senkrecht zur Erdoberfläche

c - Querachse (Breitenachse)
     quer zur Hauptbewegungsrichtung und parallel zur Erdoberfläche
 
 

Bauanleitung für ein Modell der Körperachsen
weitere Beispiele für Drehachsen im Sport
Bedeutung der Drehachsen beim Salto


Drehung um die Längsachse
weitere Beispiele

Translation und Rotation


 
 
 
 
 

zurück


Leistungskurs Sport Übersicht | Bewegungslehre