Arbeitsblatt
  Extensives Intervalltraining

 
1. Stelle ein extensives Intervalltraining zusammen, das geeignet ist, dich auf eine Ausdauerdisziplin vorzubereiten.

2. Bedenke bzw. beschreibe dabei die Belastungsmerkmale Intensität, Dichte, Dauer, Umfang.

3. Durchführung des extensiven Intervalltrainings
- Protokolliere folgende Trainingsgrößen: Laufstrecke, gelaufene Zeit, Puls direkt nach der Belastung, Puls vor der nächsten Belastung (ca. 120), Pausenlänge

4. Vergleiche die Werte.
- Bei einer Person während der verschiedenen Läufe
- im Vergleich zu anderen Schülern!

Beispiel:
Extensives Intervalltraining 8-10 mal 300 Meter/Protokoll

Lauf 1

Name Laufzeit Puls nach der Belastung Pausenlänge Puls vor der nächsten Belastung
Alex 53 172 3 min 120
Do 58 156 3 112
Oliver 50 160 3 120
Orhan 102 152 3 104
Dominik 47 164 4 132
Sebastian 47 144 4 132

Lauf 2

Name Laufzeit Puls nach der Belastung Pausenlänge Puls vor der nächsten Belastung
Alex . . . .
Do . . . .
Oliver . . . .
Orhan . . . .
Dominik . . . .
Sebastian . . . .

zurück


zurück Trainingsmethoden Ausdauertraining



Trainingslehre