Bewegung, Spiel und Sport im Internet

 
 
21. 3. 2020  - Gedanken zum Sportunterricht in Zeiten von Corona
 

Der Sportunterricht und das Virus

Inzwischen ist der Schulbetrieb in allen Bundesländern eingestellt worden. 
In ganz Deutschland wird es mehrere Wochen (?) keinen Sportunterricht mehr geben. 
Wie es danach weitergeht, bleibt offen.

Bis zum 13. März stellten sich für Sportlehrkräfte noch viele Fragen:

Wie kann das Infektionsrisiko im Sportunterricht gering gehalten werden? 
Partnerübungen, Zweikampfsportarten, Hilfestellungen, Händeschütteln, Abklatschen, Hygiene von Sportgeräten, Matten, Schlägern und Bällen, Hygiene in Umkleideräumen, in Schwimmbädern ...alles nicht unproblematisch. 
Gruppenaufgaben, Kooperationsformen, Schulsportwettkämpfe, Prüfungen/Sportabitur(Praxis), Bundesjugendspiele - alles steht auf dem Prüfstand. 
Inklusiver Sportunterricht, Sport im Ganztag - auch nicht einfach.
Ältere Lehrkräfte gehören zur Risikogruppe, Schüler/innen mit Vorerkrankungen auch.
Sporthalle oder Sportplatz - was ist besser? Oder individuelles Sportprogramm zu Hause?

Die Fragen bleiben. Kompetente Antworten wären wichtig. Vor allem dann, wenn der Unterricht wieder aufgenommen wird.

Allgemeine Hinweise für die Schulen gab/gibt es schon, aber der Sportunterricht hat - wie angedeutet - einige spezielle Herausforderungen. Auf den Schulsportseiten der Bundesländer gab und gibt es keine Informationen zu diesen wichtigen Fragen.

Auch der Vereinssport muss sich in der schulfreien Zeit mit diesen Fragen auseinandersetzen.


Einige Bewegungsempfehlungen für die schulsportfreie Zeit.

Hinweise/Tipps bei Sportunterricht.de


Aktuelles:

Absage des Frühjahrsfinales von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics

Corona-Update beim DOSB

"Der DOSB unterstützt die Empfehlungen seiner Landessportbünde und seiner Spitzenverbände, die bereits entsprechend der regionalen Rahmenbedingungen in zahlreichen Ländern ihren Mitgliedsvereinen und -verbänden ab sofort bis auf Weiteres die vollständige Einstellung des Wettkampfs- und Trainingsbetriebes nahelegen und darüber hinaus die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen empfehlen. Wir orientieren uns dabei an der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 12.03., wo immer möglich auf soziale Kontakte zu verzichten."

Infektionsschutz.de - Hinweise für Bildungseinrichungen

 


      Sportunterricht.de  -  Bewegung, Sport und Spiel im Internet
 
   

 
 Sportunterricht.de | Sportpädagogik-Online