Kraft



 
 
Die Kraft ist diejenige Wirkung auf einen Körper (eine Masse), die zur Änderung des Bewegungszustandes
(= zur Beschleunigung) des Körpers führt.

Die Kraft (F), die einen Körper beschleunigt, ist definiert nach Betrag und Richtung durch die Masse (m) und die Beschleunigung (a) des Körpers:
F = m * a
 

Kräftefreies System

Ein kräftefreies System ist ein solches System, das auf die mechanische Umwelt keine Kräfte wirken lassen kann bzw. auf das die Umwelt keine Kräfte ausübt. Der  Impuls kräftefreier Systeme bleibt unveränderbar ( Impulserhaltungssatz). In der Bewegungsforschung wird der sich im freien Flug befindliche Körper des Menschen oft als kräftefreies System angesehen, obwohl die  Schwerkraft und die Luftreibungskräfte von außen den Bewegungszustand des Körpers beeinflussen.

Die Vernachlässigung dieser äußeren Kräfte ist jedoch zulässig, wenn man sich lediglich auf die vom Körper erzeugten Muskelkräfte bezieht.


 
 


zurück

BiomechanikBewegungslehre Übersicht