Beweglichkeitstraining


 1. Stelle die Übungen zusammen, die du häufig im Training/im Sportunterricht durchführst.


 2. Was soll die jeweilige Übung bewirken ?


 3. Gibt es besondere Durchführungshinweise ?

4. Stelle ein Basisdehnprogramm mit 10-15 Übungen zusammen.
    Als Anregung kannst du dich mit den hier vorgegebenen 12 Übungen auseinandersetzen (Aber Vorsicht !).
 

Auch diese Übungsammlungen können als Anregung dienen:


Übungsammung 1 (G. Büttner)
Übungssammlung 2 (Basisdehnprgramm nach Weineck)
 

Welche Übungen sind besonders geeignet, welche Übungen sind problematisch ?
Text: Funktionsgymnastik /Stretching aber richtig


(siehe hierzu auch die Sammlung "Die furchtbaren 20"- eine Aufstellung geeigneter und ungeeigneter Übungen)
 

5. Führt die Übungen auch praktisch durch und stellt sie anschließend im Kurs vor .


zurück

 Bewegungslehre |  Trainingslehre |  Sportsoziologie/-psychologie