Übersicht
....

 
 

Aufgaben

.. Wenn Du Dir alle Übungen mal angeschaut hast, werden Dir die Aufgaben
keine großen Probleme bereiten.

Du brauchst mindestens 7 richtige Antworten (von 10 Fragen)
um das Lösungswort zu erreichen. Die Antworten werden direkt überprüft.
Du kannst die Reihenfolge der Fragen beliebig wählen.

Wer es geschafft hat und noch eine weitere Aufgabensammlung bewältigt,
kann sich eine Urkunde ausdrucken lassen.
 
 Aber Vorsicht ! 

Einfach alle Möglichkeiten ausprobieren geht nicht!
Man hat also nur einmal die Möglichkeit, die richtige Antwort zu finden.

Aufgaben
Aufgaben
zurück

 


 
 

....und schon geht's los
 
 

1. Aufgabe:

Wie nennt man diese Turnübung?

Das ist doch  ....einfach !

...Handstandüberschlag
...Rad
...Radwende
...Handstand -Abrollen
(In den Kreis Klicken !)


 

 2. Aufgabe:

Der Turner zeigt eine . . .

Einfach - aber schwer zu turnen
 

...Kippe in den Grätschsitz
...Schwunggrätsche
...Hockwende
...Handstandwende
 


 

 3. Aufgabe
eine kleine Hilfe, wenn du das Bild anklickst
Bei dieser Übung  sollte zunächst mit Hilfe- bzw. Sicherheitsstellung geturnt werden.
Welchen Griff sollten die Helfer anwenden?

...Ristgriff
...Klammergriff an den Oberarmen
...Stützgriff
...Drehgriff
 


 

4. Aufgabe:

Warum kann der Turner nur die Grundpunktzahl und keine Zusatzpunkte bekommen?

Hüftumschwung

... Übung nicht gelungen
...keine Körperspannung - Beine angehockt
...die Übung muss in die andere Richtung geturnt werden
...die Hilfestellung fehlt
 


 

5. Aufgabe:

Ordne die Bildfolge in die richtige Abfolge des Bewegungsablaufs !
 
Bewegungspuzzle Sprunghocke - neues Fenster Bewegungspuzzle Sprunghocke 
(Anklicken öffnet neues Fenster)

Welche Reihenfolge ist richtig?

....W- V - T - S - U - Z - X - Y
...W - Z - X - Y - T - V - S - U
...W - Z - X - V - Y - T - S - U
...W - Z - X - Y - V - T - S - U
 


 

 6. Aufgabe:


Bei der Standwaage sind folgende Fähigkeiten besonders wichtig. . .

... Stützkraft
...Schnelligkeit, Ausdauer, Waghalsigkeit
...Körperspannung, Gleichgewichtsfähigkeit, Beweglichkeit
...Haltekraft
 
 


 

 7. Aufgabe:

Beim Absprung für die Stützsprünge ist auf folgendes zu achten . . .

...der Turner muss beim Treffen des Brettes weit nach vorn gebeugt sein
... das Brett muss am äußersten Punkt getroffen werden
... beim Auftreffen auf das Brett ist eine leichte Körperrücklage wichtig
... der Blick muss stets auf das Brett gerichtet sein
 


 
 

 8.  Aufgabe:

Beim Unterschwung ist folgende Grifftechnik von Bedeutung .  .  .
 

...Stützgriff
...Kammgriff
...Ristgriff
...Klammergriff
 


 
 

 9. Aufgabe:
Der Kopfstand ist eine gute Übung,
um Körperspannung zu erspüren.

Welche Aussage ist falsch?
 

...Beine, Füße, Hüfte und Bauch sind angespannt
...der Kopf wird mit der Stirn aufgesetzt
...die Füße zeigen gestreckt nach oben
...die Hände müssen neben dem Kopf aufgesetzt werden
 


 
 

 10. Aufgabe:


Bei der "Miteinander-Übung" muss das Rad geturnt werden.
Was ist beim Üben besonders wichtig?

...wir müssen gemeinsam üben und uns gegenseitig unterstützen
...Hauptsache mein Rad sieht gut aus
...wir müssen besser sein als die Anderen
...wir beeindrucken unsere Mitschüler durch schicke Sportkleidung
 

Mit dem Drücken der Taste   erfährst
du das Passwort für das nächste Level (wenn du mindestens 7 richtige Antworten hast)
Dort musst du noch ein paar Fragen beantworten, um die Urkunde zu bekommen.

Hier das Passwort eintragen und o.k.-Taste anklicken (Enter-Taste funktioniert nicht !)
zurück


Übersicht Bundesjugendspiele Turnen 5-7