‹bersicht
Vielseitiges Werfen und Stoßen - Kleine Spiele 

 
Völkerballvarianten
(Zweifelderball)
 
Grundidee: 
Zwei Mannschaften stehen sich gegenüber und versuchen sich gegenseitig abzuwerfen. Wer getroffen wird, muss das Feld verlassen, kann aber wieder ins Spiel kommen, wenn er von außen einen anderen Spieler trifft. 

Völkerball (auch Zweifelderball genannt) gibt es in unzähligen Variationen.

Unter pädagogischen Aspekten sollte garantiert werden

  • dass nicht einzelne Spieler dominieren oder nur wenige aktiv beteiligt sind
  • dass angstbesetzte Spielsituationen vermieden werden
  • dass nicht auf das Gesicht geworfen wird
  • dass keine Verletzungsgefahr besteht (weiche Bälle)
  • dass die Bewegungsintensität nicht verloren geht ( 2 oder mehrere Bälle)
  • dass mit den Schülern Regelvarianten erprobt werden


Varianten:
- Es wird 2 oder mehreren Bällen gespielt (Schaumstoff !)
- Es wird mit Hindernissen / Schutzräumen gespielt
- Es muss ein Gegenstand verteidigt werden (z.B. Weichbodenmatte)
- es gibt Spieler mit besonderen Aufgaben oder Einschränkungen
 

Beliebte Varianten / Alternativen
Flip-Flop
Gefängnisball
Mattenvölkerball (mit Joker)
 

TIPPs
Völkerballvariationen  (Schnelle Sportstunde)
Völkerball - ein Mobbingspiel? - Ein Kommentar
 


 
 
 
 

Treiball
    Völkerball mit Hindernissen
    (und zwei Schaumstoffbällen)
 
 
 
 
 
 


Mattenvölkerball

zurück
HomeÜbersicht | Unterrichtsmaterialien