Rolf Dober
‹bersichtAkrobatik in der Schule - ‹bersicht


 
  Die  Klassenpyramide
 

Eine Aufgabe während der Unterrichtseinheit ist es, eine Klassenpyramide
mit allen Schülerinnen und Schülern zu bauen.

Sie kann zu einem echten Gruppenerlebnis werden. 
Kooperieren ist unverzichtbar und der Prozess ist ebenso wichtig wie das Ergebnis.

 


 
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn 
die methodischen Grundsätze eingehalten werden. Sicherheit und Wohlbefinden geht immer vor.

Mit dem "Pyramidenplaner" kann eine Klassenpyramide gut geplant werden.

Oft empfiehlt es sich, zunächst eine halbe Klassenpyramide zu bauen, um die Belastungen für die untere Reihe nicht zu hoch werden zu lassen.

Hilfsmittel (Bänke, kleine und große Kästen) können den Aufbau unterstützen.

Fotos von Klassenpyramiden bei der Google-Bildersuche


zurück
‹bersichtÜbersicht