Tennis- Grundschläge
Der Aufschlag

Der Aufschlag wird als Eröffnungsschlag hinter der Grundlinie und je nach Spielstand rechts oder links von der Mitte geschlagen. Der Ball soll in das gegenüberliegende Aufschlagfeld geschlagen werden.
 

Taktische Absichten

  • direkter Punktgewinn oder den Gegner durch Schnelligkeit und Plazierung des Balles zu Fehlern zwingen
  • zweiter Aufschlag soll auf Sicherheit und Plazierung gespielt werden; sonst Doppelfehler


  • Animation
    Ausholphase

    Schläger wird mit Rückhand- oder Mittelgriff gefasst · Stellung der Füße schulterbreit auseinander, stabile Ausgangsstellung
     

  • Schläger wird in einer Pendelbewegung im unteren Bogen zuerst abwärts-aufwärts geführt
  • Oberkörper wird weit gedreht und Körpergewicht auf das rechte Bein verlagert
  • Aufwärtsführen des Wurfarmes erfolgt etwa in Richtung rechter Netzpfosten, damit der Ball zum optimalen Treffpunkt geworfen werden kann
  • Ball verlässt die Hand etwa in Stirnhöhe, um Wurfhöhe und Wurfrichtung gut kontrollieren zu können
  • Ball etwas höher als der höchst erreichbare Treffpunkt werfen
  • Schulterachse neigt sich rückwärts-abwärts
  • Gleichzeitig mit der Gewichtsverlagerung auf den linken Fuß neigt sich der Oberkörper rückwärts, das Becken wird nach vorne geschoben, die Knie, vor allem das linke, werden gebeugt
  • während Knie und Becken nach vorne geschoben werden, wird durch das Beugen des Ellbogens der Schläger über die rechte Schulter geführt
  • Schlagphase
  • Streckung des Körpers zum Treffpunkt hin wird von unten nach oben eingeleitet, zuerst strecken sich die Knie
  • Kontraktion von Hüft-, Bauch-, Brust- und Schultermuskulatur; Arm streckt sich , Handgelenk gebeugt
  • mit Beginn der Schlagbewegung senkt sich der linke Arm
  • während der Streckung des Körpers dreht sich der Oberkörper in Schlagrichtung
  • Schläger wird zum Treffpunkt hin beschleunigt
  • im Treffpunkt ist Schulter des Schlagarmes so hoch wie möglich, Schlagarm durchgestreckt, linker Fuß, rechte Schulter und Schlaghand bilden senkrechte Achse
  • Ausschwungphase
  • nach Treffen rotiert der rechte Unterarm einwärts und schwingt nach rechts ab
  • Oberkörper folgt dem Ball in Schlagrichtung
  • Schlagarm schwingt zur linken Körperseite aus nach Absprung vom linken Fuß wird das Körpergewicht in der Regel auf dem linken Fuß abgefangen

  • Tennisprojekt - Übersicht