Große Momente der Sporttheorie ...
 
Auch die Sportler selbst tragen oft zum großen Erkenntnisfortschritt
der Sportwissenschaft bei.
 
Einige Zitate sollen dies verdeutlichen:
Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, 
sogar mir selbst gegenüber.
Andreas Möller

Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl. 
Andreas Möller
 

Der Rizitelli und ich sind schon ein tolles Trio.
Jürgen Klinsmann
 

Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien.
Andreas Möller
 

Ich bin körperlich und physisch topfit. 
Thomas Häßler
 

Ich wollte ihm verbal nur ein paar Worte sagen.
Mario Basler
 

Wenn man keine Tore macht,
ist's ganz schwer, ein Spiel zu gewinnen.
Reinhold Fanz
 

Ich bin der linke, mittlere, defensive Offensivspieler. 
Christian Ziege
 

Die spielen taktisch gut, obwohl sie ohne Taktik spielen.
Udo Lattek
 

Natürlich haben die beiden nicht mehr gezeigt,
als zu sehen war.
Erich Ribbek
 

Ich glaube nicht, dass wir das Spiel verloren hätten, 
wenn es 1:1 ausgegangen wäre.
Uli Hoeneß
 

Zu fünfzig Prozent haben wir es geschafft, 
aber die halbe Miete ist das noch nicht.
Rudi Völler

Ich habe fertig.
Giovanni Trappatoni
Trappatonis Wutausbruch im vollen Wortlaut findest du  hier
 

Ich muss jetzt zum Doping.
Katja Seizinger
 

Wie so oft liegt auch hier die Mitte in der Wahrheit. 
Rudi Völler
 

Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert! 
Olaf Thon
 

Wir sind eine ganz normale Familie, außer dass ich schweineviel Kohle habe.
Franziska van Almsick
 

Zehnkämpfer sehen morgens aus, als wenn sie aus dem Altersheim ausgebrochen wären.
Frank Busemann
 

Wenn man ein 0:2 kassiert, 
dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich. .
Aleksander Ristic
 

Das Spielfeld war zu lang für Doppelpässe. 
Berti Vogts 
 

Beim Fußballspielen verkompliziert sich alles 
durch das Vorhandensein der gegnerischen Mannschaft.
Jean-Paul Sartre
(bei welchem Verein spielt der eigentlich...?)
 
 
 

Na also - jetzt wissen wir Bescheid

zurück