.


 

Aufwärmen und Gymnastik
 
 
Beim Badminton werden hohe Anforderungen an die Beweglichkeit, Schnelligkeit und die Koordination gestellt. Eine spielerische Aufwärm- und Einstimmungsphase sollte dies berücksichtigen.

Hier wird aber auch die Auffassung vertreten, dass man die Schüler nicht mit Aufwärmübungen "quälen" sollte, deren Sinn und Zusammenhang zum Badmintonspiel nicht erkennbar ist. Wichtig ist, dass alle Schüler/innen (auch bei beengten Hallenbedingungen) spielerisch beschäftigt sind.

 

Spezielle Aufwärmspiele, die zugleich Bewegungserfahrungen vermitteln, haben deshalb in der Schule einen wichtigen Stellenwert.

Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit können dabei in diese Übungen und Spiele bei Bedarf integriert werden.


  Aufwärmspiele

- Spiele mit mehren Bällen 
- Spiele mit Schlägerwechsel (1 Schläger pro Doppelpaar)
- Vorgabe bestimmter Schlagtechniken mit reduzierter Intensität (z.B. Unterhandschläge)
- Rundlaufvariationen
- Halbfeldspiele
- Spiele mit der "falschen" Schlaghand
- Handicapspiele 


 
Internet - Dieses Symbol führt zu weiteren Internetseiten  TIPP 

Links zum Thema Aufwärmen

Aufwärmen im Sportunterricht (Sportunterricht.de)

Übungen: Einstimmen/Vorbereitung (mobilesport)
Aufwärmen - Gut begonnen, halb gewonnen - Motivierende Formen des Aufwärmens (mobilesport)
Zielgerichtet vorbereitet - Spiele und Übungen (mobilesport)
 
BadmintonTechnik-Aufwärmen (badminton-technik.de)
Funktionelles Aufwärmen (badmintontraining)
Aufwärmspiele (Badminton DVD)
Badminton Spiele (LSB NRW)

Badminton mal was anders. Lustige und kreative Spiele mit Schläger und Ball
Übungen für Schulterpartie und Einspielübungen
Videosammlung Badminton und Aufwärmen (YouTube)